loading

Wie lange sollte man in der Sauna bleiben?

Für viele Menschen sind Saunen eine Lebenseinstellung. Nicht jeder weiß, dass es bestimmte Regeln und Empfehlungen für die Einhaltung des Temperaturregimes, der Anzahl der Besuche und der Aufenthaltsdauer im Dampfbad gibt. Die Nichtbeachtung dieser Regeln führt nicht nur zu einer schlechten Gesundheit und verdirbt den Rest, sondern führt auch zu ernsthaften Gesundheitsproblemen.

Wie viel Zeit sollten Sie also in einem verbringen? Sauna und wie oft sollte man gehen? Wir schauen uns Tipps an, was zu tun ist – oder was man nicht tun sollte — wenn Sie eines verwenden.

Wie lange sollte man in der Sauna bleiben?

Die Zeit im Dampfbad sollte nicht zu lange dauern, obwohl alles zutiefst persönlich ist. In der Regel wird davon ausgegangen, dass eine Person für etwa vier Besuche à 8-10 Minuten ausreicht. Der Besuch der Sauna ist sehr nützlich für diejenigen, die die Stoffwechselprozesse des Körpers beschleunigen müssen. Wenn sich eine Person zu lange im Dampfbad aufhält, werden thermoregulatorische Prozesse gestört und die Erholung des Körpers verzögert sich. Erfahrene Leute sagen, dass man im Bad vor Überhitzung Angst haben muss. Seine Symptome sind nicht zu übersehen, denn es kommt der Moment, in dem die Augen einer Person zu „fliegen“ beginnen, Schwindel, Herzklopfen, starke oder dumpfe Schmerzen in den Schläfen und möglicherweise sogar Übelkeit auftreten. Darüber hinaus kann eine Person, die in der Badewanne überhitzt, deutlich ein Klingeln in den Ohren hören. Wenn Sie während des Saunagangs mindestens eines dieser Symptome bemerken, sollten Sie die Sauna sofort verlassen und in einen kühleren Raum gehen.

Wenn Sie im Dampfbad auf einer Bank liegen, ist es nicht ratsam, abrupt aufzuspringen. Zum Aufstehen sollten Sie sich zunächst langsam auf die Bank setzen und dann langsam aufstehen, um negative Auswirkungen zu vermeiden. Auch wenn man langsam vom obersten Regal aufsteht und sich an die Regeln hält, ist es dennoch nicht empfehlenswert, sofort auszusteigen. Steigen Sie zunächst zur unteren Bank, sitzen Sie dort ein paar Minuten und verlassen Sie dann das Dampfbad.

Der Hauptvorteil der Sauna für den menschlichen Körper liegt im Temperaturbereich zwischen 60 und 100 Grad sowie im Temperaturunterschied zwischen Luft und Wasser. Nur im Dampfbad kann die Wärme kontrolliert und sicher in den menschlichen Körper eindringen. Dies ist die Hauptmethode zur Erwärmung des menschlichen Körpergewebes, wobei die Gewebekerntemperatur etwa 38–40 Grad erreicht, während sich die Gewebehülle auf bis zu 50 Grad erwärmen kann. Dadurch erhöht sich die gesamte zusätzliche Wärme im Körper um etwa das Zehnfache!

Naturgemäß kann der Körper auf diese Weise nicht über einen längeren Zeitraum erwärmt werden, weshalb üblicherweise Kühltechniken wie Luftbäder, Wasser, Duschen, Schnee, Schwimmbäder usw. eingesetzt werden.

Wie lange sollte man in der Sauna bleiben? 1

Was passiert, wenn ich zu lange in der Sauna bleibe?

Bei Missbrauch können die nach einem Badebesuch zu erwartenden Erholungsprozesse einsetzen. Ein zu langer Aufenthalt im Dampfbad kann schließlich zu einer Überlastung der Wärmeregulierungsmechanismen führen.

Am Ende Ihres Aufenthalts im Bad oder in der Sauna ist das abrupte Aufstehen von den Sonnenliegen strengstens untersagt. Bei solchen Eingriffen sind fließende Übergänge von einem Dampfbad zum anderen wichtig.

Vorteile von U singen a S auna

Während Ferninfrarot-Saunen Da sie zum Entspannen und für geselliges Beisammensein sehr beliebt sind, kann ein Saunagang am Ende eines Trainings- oder Arbeitstages gut für Ihre Gesundheit sein.

Verbesserung der Herzarbeit. Die Untersuchung zeigt, dass häufiger Saunabesuch bei Menschen mit Herzinsuffizienz mit einer verbesserten Herzfunktion verbunden ist.

Reduzierung des Schlaganfallrisikos. Eine Langzeitstudie mit über 1.600 finnischen Männern und Frauen über mehrere Jahre hinweg ergab, dass häufiger Saunabesuch, vier- bis siebenmal pro Woche, mit einem verringerten Schlaganfallrisiko verbunden ist.

Reduzierung des Demenzrisikos. Eine ähnliche Studie mit 2.315 finnischen Männern ergab einen Zusammenhang zwischen der Häufigkeit der Saunabesuche der Teilnehmer und einem verringerten Risiko für Demenz und Alzheimer.

Linderung von Entzündungen und Muskelschmerzen. Andere kleine Studien kamen zu dem Schluss, dass die Nutzung einer Ferninfrarotsauna dazu beitragen kann, Muskelkater nach dem Training zu lindern, und fanden heraus, dass die Häufigkeit der Saunanutzung dazu beitragen kann, systemische Entzündungen zu reduzieren. Die Nutzung der Infrarotsauna lag zwischen zwei und fünf Mal pro Woche.

Die R klar P Verfahren für U singen a S auna:

Vielen medizinischen Studien zufolge hat das Bad bei regelmäßigen Besuchen tatsächlich eine starke therapeutische Wirkung auf einen Menschen. Das Ergebnis einer solchen Ruhe kann eine Verbesserung des Wohlbefindens, Gewichtsverlust, Normalisierung des Drucks und eine Senkung des Insulinspiegels sein.

  • Die optimale Häufigkeit der Bade- und Saunabesuche für Anfänger beträgt 1 Mal pro Woche, wobei die Dauer eines Eingriffs 5 Minuten nicht überschreiten sollte.
  • Menschen mit Herz- und Lungenerkrankungen können alle zwei Wochen einmal in die Sauna und ins Dampfbad gehen, um den Körper allmählich an starke Hitzebelastungen zu gewöhnen.
  • Aktive Bademeister können bei guter Gesundheit bis zu 4 Mal pro Woche im Bad dampfen, die Aufenthaltszeit im Dampfbad wird halbiert.
  • Bei kosmetischen Eingriffen genügt ein Saunabesuch nur 2 Mal pro Woche.

Tipps für U singen a S auna

Für einen unerfahrenen Besucher ist es am besten, auf einer durchschnittlichen Sonnenbank zu sitzen. Optimal – in liegender Position, so dass die Beine auf gleicher Höhe mit dem Körper sind oder leicht angehoben sind. Dies trägt dazu bei, die Belastung des Herzens zu verringern und eine vollständigere Entspannung zu fördern.

Wenn es nicht möglich ist, eine liegende Position einzunehmen, sollten Sie sich so hinsetzen, dass Kopf und Beine ungefähr auf gleicher Höhe sind. Tatsache ist, dass im Sauna-Dampfbad die Temperatur auf Kopfhöhe meist 15-20 Grad höher ist als auf Fußhöhe. Wenn Sie also längere Zeit im Dampfbad stehen oder mit gesenkten Beinen sitzen, erhöht sich das Risiko eines Hitzschlags erheblich.

Beim Betreten des Dampfbades ist eine statische Haltung unerwünscht. In regelmäßigen Abständen sollten Sie die Position des Körpers ändern – Drehen Sie sich nach einer Weile sanft von einer Seite auf den Rücken – auf der anderen Seite, dann auf deinem Bauch. Dies trägt zu einer gleichmäßigeren Erwärmung des gesamten Körpers bei.

Stehen Sie nicht abrupt auf, um das Dampfbad zu verlassen. Beim Aufstehen aus der Bauchlage setzt man sich am besten zunächst ein paar Minuten auf die Bank, das hilft, die Durchblutung zu normalisieren.

Zwischen den Besuchen im Dampfbad müssen Sie immer in kleinen Schlucken Tee oder Saft trinken. Das hilft  verbessert das Schwitzen und stellt den Wasserhaushalt wieder her.

Für den Saunabesuch ist ein Handtuch unbedingt erforderlich, nicht nur aus hygienischen Gründen, sondern auch für einen angenehmen Aufenthalt auf sehr heißen Sonnenliegen. Tragen Sie außerdem unbedingt einen Filzhut oder eine Wollmütze, um eine Überhitzung zu vermeiden.

Lesen Sie die Gebrauchsanweisung vor der Verwendung sorgfältig durch oder konsultieren Sie die entsprechenden Hersteller Experten. In besonderen Fällen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt, bevor Sie in die Sauna gehen.

verlieben
Is Sauna Good for Acne?
Recovery Therapy Helps You Get Back Faster
Nächster
Für Sie empfohlen
Anwendung: Heimkrankenhaus Kapazität: Einzelperson Funktion: regenerieren Kabinenmaterial: TPU Kabinengröße: Φ80cm*200cm kann individuell angepasst werden Farbe: Weiße Farbe Druckmedium: Luft Reinheit des Sauerstoffkonzentrators: ca. 96 % Maximaler Luftstrom: 120 l/min Sauerstofffluss: 15 l/min
Anwendung: Krankenhaus/Heim Funktion: Behandlung/Gesundheitswesen/Rettung Kabinenmaterial: Doppelschichtiges Metallverbundmaterial + weiche Innendekoration Kabinengröße: 2000 mm (L) * 1700 mm (B) * 1800 mm (H) Türgröße: 550 mm (Breite) x 1490 mm (Höhe) Kabinenkonfiguration: Sofa mit manueller Einstellung, Befeuchtungsflasche, Sauerstoffmaske, Nasensauger, Klimaanlage (optional) Sauerstoffkonzentration, Sauerstoffreinheit: ca. 96 % Arbeitsgeräusch: <30 dB Temperatur in der Kabine: Umgebungstemperatur +3°C (ohne Klimaanlage) Sicherheitseinrichtungen: Manuelles Sicherheitsventil, automatisches Sicherheitsventil Grundfläche: 1,54㎡ Kabinengewicht: 788 kg Bodendruck: 511,6 kg/㎡
Anwendung: Heimkrankenhaus Kapazität: Einzelpersonen Funktion: regenerieren Material: Kabinenmaterial: TPU Kabinengröße: 1700*910*1300mm Farbe: Originalfarbe ist weiß, maßgeschneiderte Stoffbezüge sind erhältlich Leistung: 700 W Druckmedium: Luft Ausgangsdruck: <400 mbar bei 60 l/min Maximaler Arbeitsdruck: 30 kPa Sauerstoffreinheit im Inneren: 26 % Maximaler Luftstrom: 130 l/min Min. Luftstrom: 60 l/min
Die Sonic Vibration Sauna nutzt eine Mischung aus Schallvibrationen unterschiedlicher Frequenzen und Ferninfrarot-Hyperthermie-Technologie und bietet Patienten eine umfassende Multifrequenz-Rehabilitationstherapie zur sportlichen Genesung
Die Sonic Vibration Sauna nutzt eine Mischung aus Schallvibrationen unterschiedlicher Frequenzen und Ferninfrarot-Hyperthermie-Technologie und bietet Patienten eine umfassende Multifrequenz-Rehabilitationstherapie zur sportlichen Genesung
keine Daten
Kontaktieren Sie uns
Guangzhou Dida Technology Co., Ltd. ist ein von Zhenglin Pharmaceutical investiertes Unternehmen, das sich der Forschung widmet.
+ 86 19926035851
Rund um die Uhr
      
Kontakt mit uns
Ansprechpartner: Eric Chen
WhatsApp:+86 199 2603 5851
Email Kontakt @didahealthy.com
Hinzufügen:
Etage 13, Westturm der Guomei Smart City, Juxin Street Nr. 33, Bezirk Haizhu, Guangzhou, China
Copyright © 2024 Guangzhou Dida Technology Co., Ltd. - didahealthy.com | Seitenverzeichnis
Customer service
detect