loading

Warum brauche ich eine Beckenbodentherapie?

Funktionsstörung von Beckenboden Muskeln sind ein weit verbreitetes Problem, von dem etwa ein Fünftel der Weltbevölkerung betroffen ist. Oft verlieren diese Muskeln nach Schwangerschaft und Geburt, bei genetischer Veranlagung, vor dem Hintergrund einer sitzenden Lebensweise sowie in den Wechseljahren ihren Tonus. Es ist nicht lebensbedrohlich, macht es aber um einiges komplizierter. Wenn Sie unter Beckenbodenproblemen leiden, denken Sie möglicherweise, dass eine Operation die einzige Option ist. Aber es ist nicht. Physiotherapie kann auch eine Option zur Beckenbodenbehandlung sein.

Was ist der Beckenboden? 

Die Beckenbodenmuskulatur oder wie sie auch genannt wird, die Intimmuskulatur ist wichtig für den Körper. Diese Intimmuskeln befinden sich im Dammbereich und sind eine Muskelplatte, die zwischen dem Schambein und dem Steißbein gespannt ist. Auf dieser besonderen Muskelhängematte befinden sich Beckenorgane, Blase, Mastdarm, Prostata bei Männern und Gebärmutter bei Frauen 

Die Hauptfunktion der Beckenbodenmuskulatur besteht darin, die inneren Organe zu stützen und zu stützen. Sie unterstützen die Beckenorgane in einer normalen physiologischen Position, sorgen für hochwertige Wehen und sind an den Prozessen des Wasserlassens und Stuhlgangs beteiligt. Darüber hinaus sind die Intimmuskeln an der Arbeit der Schließmuskeln der Harnröhre und des Mastdarms beteiligt. Dies sind die Muskeln, mit denen Sie Urin und Blähungen zurückhalten, auch wenn Sie Sport treiben, lachen oder niesen.

Kontraktionen der Beckenbodenmuskulatur können durch Willenskraft gesteuert werden, sie kontrahieren jedoch normalerweise unbewusst, koordinieren die tiefen Bauch- und Rückenmuskeln sowie das Zwerchfell und helfen dabei, den Bauchdruck während des Trainings zu kontrollieren. Im Idealfall wird der intraabdominale Druck automatisch reguliert. Wenn eine der kortikalen Muskeln, einschließlich der Beckenbodenmuskulatur, geschwächt oder beschädigt ist, ist die automatische Koordination beeinträchtigt. Dann besteht in Situationen, in denen der intraabdominale Druck ansteigt, die Möglichkeit einer Überlastung des Beckenbodens, er wird geschwächt und der Druck nimmt ab. Geschieht dies wiederholt, kommt es mit der Zeit zu einer stärkeren Belastung der Beckenorgane, was zum Verlust der Kontrolle über Blase oder Darm oder zum Beckenorganvorfall führen kann.

Um als Teil des Kortex zu funktionieren, müssen die Beckenbodenmuskeln flexibel sein, das heißt, sie können sich nicht nur zusammenziehen und Spannung halten, sondern auch entspannen. Ständige Anspannung kann dazu führen, dass die Muskeln ihre Flexibilität verlieren und sehr steif werden. Die Steifheit der Beckenbodenmuskulatur geht normalerweise mit einer Schwäche einher, was zu Harninkontinenz, Beckenschmerzen, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr und Schwierigkeiten beim Wasserlassen führen kann.

why do i need pelvic floor therapy

Warum brauche ich eine Beckenbodentherapie?

Die Behandlung des Beckenbodens ist sehr wichtig, denn wenn die Funktion des Beckenbodens beeinträchtigt ist, hat das große Auswirkungen auf das Leben.

Durch die Schwächung der Beckenbodenmuskulatur kommt es beim Spreizen der Oberschenkel und beim Schieben zur klaffenden Vagina. Durch die klaffende Vagina kann die Infektion leicht eindringen, was zur Entwicklung von Kolpitis und Vulvovaginitis beiträgt. Das Aufklaffen des Schlitzes führt häufig zu Trockenheit und Atrophie der Vaginalschleimhaut. All dies wirkt sich negativ auf das Sexualleben von Frauen aus.

Trockenheit und Atrophie der Vaginalschleimhaut verringern ihre Empfindlichkeit als erogene Zone, was es für eine Frau schwierig macht, einen Orgasmus zu bekommen. Auch der Sexualpartner verspürt zu wenig Lust, da eine weite Vagina bei der Intimität keinen engen Kontakt zu den Genitalien gewährleistet. Der Mann kann dadurch Erektionsprobleme haben.

Neben der Verschlechterung der Qualität der sexuellen Beziehungen treten im Laufe der Zeit unangenehme Symptome wie Harninkontinenz beim Husten, Lachen, Stoßen, körperliche Aktivität und die Notwendigkeit auf, häufig oder dringend auf die Toilette zu gehen. Wissenschaftlich spricht man von Belastungsinkontinenz. Wenn sich außerdem der Zustand des Beckenbodens verschlechtert, kommt es zu einem Vorfall der Wände der Vagina und der Harnröhre, einem Vorfall der Gebärmutter, einem Vorfall des Rektums und einer Verletzung des Schließmuskels des Anus. Nicht selten führt ein Beckenorganvorfall zur Entwicklung chronischer Beckenschmerzen.

Darüber hinaus werden die folgenden Phänomene auftreten:

  • Inkontinenz von Gasen und Darminhalt.
  • Schwierigkeiten beim Entleeren der Blase oder des Darms.
  • Prolaps innerer Organe. Bei Frauen macht sich dies durch eine Ausbeulung der Vagina oder ein Gefühl von Unwohlsein oder Schwere bemerkbar. Bei Männern äußert sich dies in einer Vorwölbung des Enddarms oder in dem Wunsch, die Blase zu entleeren, obwohl hierfür kein objektiver Bedarf besteht.
  • Schmerzen in der Blase, im Darm oder im Rücken in der Nähe des Beckenbodens bei Beckenbodenübungen oder beim Geschlechtsverkehr.

Wie bekomme ich eine Beckenboden-Physiotherapie?

Jede Behandlung beginnt mit der Diagnose von Störungen: Der Zustand und die Stärke der Beckenbodenmuskulatur werden beurteilt, es wird festgestellt, ob Symptome vorliegen und ob diese mit einer Funktionsstörung des Beckenbodens zusammenhängen. Ist der Zusammenhang hergestellt, wird ein individualisiertes Therapiemaßnahmenpaket zur Wiederherstellung der Muskulatur und des Bandapparates entwickelt. Der Arzt bringt dem Patienten auch Kegel-Übungen bei, die unabhängig zu Hause durchgeführt werden können, um geschwächte Muskeln zu stärken und verkrampfte zu entspannen 

Biofeedback

Die Biofeedback-Therapie wird an einem speziellen Gerät durchgeführt. Die Biofeedback-Therapie wird zur Behandlung aller Arten von Harninkontinenz, Stuhlinkontinenz, Vaginalwandprolaps, chronischen Unterleibsschmerzen und sexuellen Störungen empfohlen.

Biofeedback ist eine intensive Form der Beckenbodentherapie, die wöchentlich in einem medizinischen Umfeld von speziell geschultem medizinischem Personal in Kombination mit Kegelübungen zu Hause durchgeführt wird. Bei der Biofeedback-Therapie wird ein spezieller Sensor in die Vagina oder den Enddarm eingeführt und Elektroden im Bereich der vorderen Bauchdecke befestigt. Diese Elektroden nehmen elektrische Signale von den Muskeln auf. Der Patient muss auf Anweisung des Arztes die Muskeln anspannen und entspannen. Elektrische Signale werden auf einem Computerdisplay angezeigt. Dank dieses Programms versteht der Patient, welche Beckenbodenmuskeln angespannt werden müssen 

Viele medizinische Studien haben deutliche Verbesserungen der Harnretention bei Patienten mit neurologischen Störungen sowie bei älteren Patienten gezeigt 

Elektrostimulation

Elektrostimulation ist die ausgefeilteste Form der Feedback-Therapie, die auf die Wiederherstellung der Beckenbodenmuskulatur abzielt. Ziel dieser Physiotherapie ist es, die Muskeln zu stimulieren, die den Anus anheben. Wenn die Muskeln mit elektrischen Impulsen stimuliert werden, ziehen sich die linksseitigen Muskeln und der Blasenschließmuskel zusammen und die Blasenkontraktion wird gehemmt. Elektrostimulation kann in Verbindung mit Feedback-Therapie oder Kegel-Übungen eingesetzt werden 

Die Elektrostimulation ist eine wirksame Methode zur Behandlung von spannungsinduzierter Harninkontinenz und gemischten Formen von Harninkontinenz und geschwächter Beckenbodenmuskulatur. Bei Frauen, die an peremptorischer Inkontinenz leiden, trägt die Elektrostimulation dazu bei, die Blase zu entspannen und das Ausmaß der unkontrollierten Kontraktion des Detrusors (Blasenmuskel) zu reduzieren.

Auch bei der Behandlung von Patienten mit neurogenen Harnwegserkrankungen ist die Elektrostimulation äußerst wirksam. Die größte Wirkung wird durch die Kombination der Behandlung mit Elektrostimulation und Feedback-Therapie erzielt. Eine deutliche Wirkung tritt jedoch nach mindestens vierwöchiger Behandlung ein und die Patienten sollten die Kegelübungen weiterhin zu Hause durchführen.

Blasentraining 

Diese Therapiemethode wird am häufigsten zur Behandlung aktiver Frauen mit Symptomen von Harninkontinenz und Blasenüberempfindlichkeit, dem sogenannten Harndrang, eingesetzt. Der Kern des Blasentrainings besteht darin, dass der Patient lernen muss, falschen Harndrang bei leerer oder schlecht gefüllter Blase zu tolerieren und stundenweise zu urinieren. Zum Training gehört auch die Einhaltung bestimmter Regeln zur Ernährung und Flüssigkeitsaufnahme. Dabei kommt eine spezielle Entspannungstechnik zum Einsatz, die dabei hilft, dem falschen Drang standzuhalten und ihn hinauszuzögern. Ziel des Trainings ist es, dass der Patient einen Zeitraum von 2-3 Stunden zwischen den Toilettengängen verträgt.

Darüber hinaus gibt es mit der Entwicklung von Medizin und Technologie mehrere Methoden. Derzeit gibt es eine neue Art von Ausrüstung – Schallvibrationsplattform , ein Beckenbodenstuhl. Seine Schallvibrationsplattform ist in der Lage, degenerierte Muskeln zu regenerieren und sorgt so für vollständige Muskelkontrolle und Dehnung. Es hat eine große Wirkung bei der Vorbeugung und Verbesserung der Harnwegsinfiltration, des Wasserlassens, der Harninkontinenz und der gutartigen Prostatahyperplasie.

verlieben
How to Choose a Massage Chair?
How to Make a Massage Table Comfortable?
Nächster
Für Sie empfohlen
Anwendung: Heimkrankenhaus Kapazität: Einzelperson Funktion: regenerieren Kabinenmaterial: TPU Kabinengröße: Φ80cm*200cm kann individuell angepasst werden Farbe: Weiße Farbe Druckmedium: Luft Reinheit des Sauerstoffkonzentrators: ca. 96 % Maximaler Luftstrom: 120 l/min Sauerstofffluss: 15 l/min
Anwendung: Krankenhaus/Heim Funktion: Behandlung/Gesundheitswesen/Rettung Kabinenmaterial: Doppelschichtiges Metallverbundmaterial + weiche Innendekoration Kabinengröße: 2000 mm (L) * 1700 mm (B) * 1800 mm (H) Türgröße: 550 mm (Breite) x 1490 mm (Höhe) Kabinenkonfiguration: Sofa mit manueller Einstellung, Befeuchtungsflasche, Sauerstoffmaske, Nasensauger, Klimaanlage (optional) Sauerstoffkonzentration, Sauerstoffreinheit: ca. 96 % Arbeitsgeräusch: <30 dB Temperatur in der Kabine: Umgebungstemperatur +3°C (ohne Klimaanlage) Sicherheitseinrichtungen: Manuelles Sicherheitsventil, automatisches Sicherheitsventil Grundfläche: 1,54㎡ Kabinengewicht: 788 kg Bodendruck: 511,6 kg/㎡
Anwendung: Heimkrankenhaus Kapazität: Einzelpersonen Funktion: regenerieren Material: Kabinenmaterial: TPU Kabinengröße: 1700*910*1300mm Farbe: Originalfarbe ist weiß, maßgeschneiderte Stoffbezüge sind erhältlich Leistung: 700 W Druckmedium: Luft Ausgangsdruck: <400 mbar bei 60 l/min Maximaler Arbeitsdruck: 30 kPa Sauerstoffreinheit im Inneren: 26 % Maximaler Luftstrom: 130 l/min Min. Luftstrom: 60 l/min
Die Sonic Vibration Sauna nutzt eine Mischung aus Schallvibrationen unterschiedlicher Frequenzen und Ferninfrarot-Hyperthermie-Technologie und bietet Patienten eine umfassende Multifrequenz-Rehabilitationstherapie zur sportlichen Genesung
Die Sonic Vibration Sauna nutzt eine Mischung aus Schallvibrationen unterschiedlicher Frequenzen und Ferninfrarot-Hyperthermie-Technologie und bietet Patienten eine umfassende Multifrequenz-Rehabilitationstherapie zur sportlichen Genesung
keine Daten
Kontaktieren Sie uns
Guangzhou Dida Technology Co., Ltd. ist ein von Zhenglin Pharmaceutical investiertes Unternehmen, das sich der Forschung widmet.
+ 86 19926035851
Rund um die Uhr
      
Kontakt mit uns
Ansprechpartner: Eric Chen
WhatsApp:+86 199 2603 5851
Email Kontakt @didahealthy.com
Hinzufügen:
Etage 13, Westturm der Guomei Smart City, Juxin Street Nr. 33, Bezirk Haizhu, Guangzhou, China
Copyright © 2024 Guangzhou Dida Technology Co., Ltd. - didahealthy.com | Seitenverzeichnis
Customer service
detect